Film & TV Rights Management on Mobile Devices

This was initially a term paper that I collaborated on with some fellow students and the  mobile solutions provider MIDRAY (a former debitel company), which was then published as an article for the magazine ‘Medien Wirtschaft – Magazine for Mediamanagement and Communication Economics’, Issue April 2005

In 2005, long before (in digital time units) the launch of the iPhone and the App store, mobile was already a pretty hyped topic but all cases at that time were basically about two things – a) ringtones and b) other content. In this term paper we analyzed different mobile business models focusing on the revenue sharing models of the different market participants. These were telecommunication providers or mobile network operators, content producers, owners and providers, intermediates and mobile content platforms. At that point, there were quite a lot of efforts to further exploit TV rights on mobile devices as an additional revenue stream. Yes, the publication is already quite outdated but I think it is interesting to see, how much has changed in the course of just 5 years.

This is the introduction and the agenda of the white paper. You can download both – the white paper and the article from the ‘Medien Wirtschaft’ issue 4/05.

Film- und TV-Rechteverwertung auf mobilen Endgeräten

Einleitung

Der Markt für Mobile TV Anwendungen ist ein sich in der Entwicklung befindlicher Wirtschaftszweig, der von einer großen Dynamik, einem hohen Komplexitätsgrad und noch schwierig einzuschätzenden Zukunftspotentialen geprägt ist.

Bei diesem Markt handelt es sich um einen Konvergenzmarkt. Im Allgemeinen nähern sich Medienindustrie und die Telekommunikationsbranche immer weiter an. Im Speziellen ist hier zu beobachten, wie in der Schnittmenge der Film- und TV-Branche auf der einen Seite und der Mobilfunkindustrie auf der anderen, ein neuer Markt entsteht. In der vorliegenden Projektarbeit wird dieser Markt näher beleuchtet.

Um die Voraussetzungen für den Markt audiovisueller Medieninhalte auf mobilen Endgeräten besser verstehen zu können, werden zunächst die ursprünglichen Märkte genauer betrachtet. Kapitel 2 widmet sich dem Mobilfunkmarkt und in Kapitel 3 wird der Film- und TV-Markt kurz dargestellt.

Grundlage für den Konvergenzprozess und somit auch für die Entstehung dieses Marktes ist die technische Entwicklung. Die zunehmende Digitalisierung, breitbandige Übertragungsmöglichkeiten und die mögliche Miniaturisierung bei gleichzeitiger Vielseitigkeit der Endgeräte bietet die technische Basis für Mobile-TV-Applikationen. In Kapitel 4 werden sowohl die technologischen Grundlagen, als auch rechtliche Rahmenbedingungen für die Entwicklung erfolgreicher Geschäftsmodelle dargestellt. Das Revenue-Share-Model spielt dabei eine wichtige Rolle.

Um sich der komplexen Thematik nähern zu können, werden in Kapitel 5 bislang erfolgreich umgesetzte Geschäftsmodelle des Mobile-TV-Marktes analysiert. Bei GZSZmobile steht die Kooperation zwischen dem privaten TV-Sender RTL und dem Mobile Network Operator Vodafone im Mittelpunkt. Im Unterschied dazu ist das beteiligte Medienunternehmen im zweiten Geschäftsmodell kein TV-Sender, sonder das Produktionsunternehmen Brainpool. Bei der Verwertung der Fußball-Bundesliga Rechte durch T-Online spielt das Unternehmen Plazamedia eine entscheidende Rolle. Ein Novum und ein mögliches Zukunftsmodell stellt die Verwertung der Rechte für Star Wars – Episode III dar. Bei diesem Geschäftsmodell nimmt der Spezialdienstleister plan_b media eine zentrale Rolle ein.

Aufgrund der vorangegangenen Ausführungen und der Analyse der vier unterschiedlichen Geschäftsmodelle werden in Kapitel 6 jeweils ein Best- und ein Worst-Case-Szenario für die verschiedenen Marktteilnehmer abgeleitet. Dabei werden wirtschaftliche, technische und kundenorientierte Aspekte berücksichtigt.

Aus diesen Zukunftsszenarien leiten wir dann schließlich im letzten Kapitel unsere Handlungsempfehlungen für die strategische Ausrichtung der wichtigsten Marktteilnehmer ab.

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Mobilfunkmarkt

3 Der Film- und TV-Markt

4 Rahmenbedingungen für das Mobile TV

5 Geschäftsmodelle im Mobile TV

6 Szenarien

7 Fazit und Handlungsempfehlungen


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: